Benefizkonzert 2018

Kammerkonzert der Spitzenklasse

Fünf herausragende Musiker/innen entführten in die Welt der Kammermusik

Gäste der Oberlinkirche wohnten am 1. März 2018 einem Kammerkonzert der Spitzenklasse bei. Antje Weithaas (Violine) gestaltete das Programm mit ihren Kolleg/innen Jonathan Weigle (Violoncello), Yannick Rafalimanana (Piano), Teresa Schwamm (Viola) und Alexander Edelmann (Kontrabass) mit Stücken aus Beethovens "Ich bin der Schneider Kakadu" und Schuberts "Forellenquintett".

Trotz bitterer Kälte folgten rund 80 Gäste der Einladung der Oberlinstiftung, die den temperamentvollen Interpretationen der meisterhaften Musiker/innen in der Oberlin Kirche lauschten.

In der Begrüßung verwies Matthias Fichtmüller, Theologischer Vorstand im Oberlinhaus, darauf, dass mit diesem Konzert die Arbeit mit taubblinden und hör/sehbeeinträchtigten Menschen unterstützt werde, wofür die öffentlichen Mittel nicht ausreichend zur Verfügung stünden. So würde mit dem Erlös des Konzertes ein Wunsch der taubblinden und hör/sehbeeinträchtigten Schülerinnen und Schüler der Oberlinschule in Erfüllung gehen können, im Außenbereich der Schule einen Handlauf entlang einer Rollstuhlrampe mit taktilen Blindenleitlinien und Tastelementen anzubringen. Des Weiteren könne die Finanzierung für einen unterfahrbaren Sandkasten unterstützt werden, damit auch Kinder im Rollstuhl nach Herzenslust buddeln können.

Weitere Spenden sind auch nach dem Konzert willkommen. Seien auch Sie mit Ihrer Spende Wunscherfüller/in. Das macht uns Mut.

Spendenkonto

Oberlinstiftung
Evangelische Bank eG
IBAN: DE 86 5206 0410 0008 0229 76
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Benefizkonzert 2018

Online spenden möglich: www.oberlin-stiftung.de/informationen/online-spenden/

Programm

Ludwig van Beethoven:
Variationen über „Ich bin der Schneider Kakadu“ op. 121a für Klaviertrio

Franz Schubert: „Forellenquintett" , D 667

….mit anschließendem Umtrunk

Künstler

Antje Weithaas

eine der bedeutendsten Violinistin, die es zurzeit gibt, schreibt die Berliner Zeitung. Ihr Charme und ihre Bühnenpräsenz fesseln, ohne sich vor das Werk zu drängen. Mit Werken von Mozart, Beethoven und Schumann begeisterte sie bereits auf großen Konzerten im In-und Ausland.

Jonathan Weigle

Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, spielte Jonathan Weigle (Violoncello) mit namhaften Orchestern wie dem Mahler Chamber Orchestra. Der junge Kammermusiker schaut bereits heute schon auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit herausragenden Künstlern zurück.

Teresa Schwamm

Teresa Schwamm, (Viola) Gründungsmitglied des Armida Quartetts, studiert seit 2005 bei Prof. Tabea Zimmermann an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Solistisch trat Teresa Schwamm u. a. in Bayreuth mit den Hofer Symphonikern auf. Als Solobratschistin konzertierte sie u. a. im European Union Youth Orchestra und dem Bundesjugendorchester.

Yannick Rafalimanana

Der Pianist Yannick Rafalimanana begann seine musikalische Ausbildung am Konservatorium in Lille. Nach dem Abschluss am Pariser Konservatorium und einem weiteren am New England Conservatory folgte eine internationale Konzertkarriere. Als Solist und Kammermusiker tourt er unter anderem durch Europa, die USA und den Nahen Osten.

Alexander Edelmann

Bereits mit 13 Jahren begann Alexander Edelmann (Kontrabass) sein Jungstudium am New England Conservatory. Nach seinem Bachlorabschluss an der Boston University 2013 und einem Wechsel an die Hochschule für Musik „Hans Eisler“ in Berlin, schloss er hier 2016 sein Masterstudium ab. Edelmann ist regelmäßiger Gast u. a. bei den Berliner Philharmonikern und doziert mittlerweile bei den Musikern der Jungen Norddeutschen Philharmonie.

Mehr zu Benefizkonzerten im Oberlinhaus

Das Benefizkonzert im Oberlinhaus ist eine jährliche Veranstaltung. Bleiben Sie auf dem Laufenden, was Sie in diesem Jahr beim Benefizkonzert erwarten wird.

Zurück zur Übersicht Benefizkonzert

ihre Anspechpartnerin

ihre Anspechpartnerin

Stefanie Hahn

Mitgliederbetreuung